Ebrahim Ehraris künstlerisches Schaffen wird von seinem virtuosen Können im Umgang mit grafischen Techniken charakterisiert. Seine Farbradierungen zeigen bemerkenswerte drucktechnische Feinheiten, die seiner inhaltlich-differenzierten, symbolischen Bildsprache entsprechen. In seinen Radierungen erzählt er fantasievolle Geschichten, in denen der Zusammenhang zwischen Körper und Geist, Ort und Zeit aufgehoben wird.

Seine bevorzugten Symbole erschließen eine neuartige Bildwelt: Vogel steht für Freiheit; Rahmen für Begrenzung; Raum für begrenzte Freiheit; Fenster für Hoffnung; grüne Farbe für Schiitentum Spitzen für Bedrohung; Wasser für Leben; Fisch für Frische und Lebenskraft; Pferd für Kraft, Dynamik und Schiitentum.

"Die Balance zwischen europäischer und orientalischer Bildtradition, zwischen Abbildhaftem und poetisch Sinnbildhaftem ergibt bei Ehrari eine neue Bildwelt voller Anspielungsreichtum, aber auch mit einem in sich kohärenten Bedeutungsgefüge, zuweilen düster verhangen, aber auch von großer Eindringlichkeit und verhaltenem Optimismus." (Zitat aus Gemischte Gefühle, Katalog erschienen )
designed by layout-wizard